kunde
Aktuelles

MESSORDNUNG DER DOMPFARREI ST. FLORIN 

Die Heiligen Messen werden bis auf Weiteres aus der Kathedrale St. Florin auf dem Gemeindekanal live übertragen. Zur Teilnahme über Fernsehen oder Internet sind alle herzlich eingeladen.

 
 
 
 
 
 
 
 
Heilige Messen:

Montag bis Freitag: 19.00 Uhr

Samstag: 18.00 Uhr

Sonntag: 9.30 Uhr

Rosenkranz:

Montag, Dienstag, Donnerstag: 18.30 Uhr

Anbetung:

Freitag: 18.00 Uhr
 
 
 

 

 

Dienstag, 7. dezember

Hl. Ambrosius

  6.30   Roratemesse in St. Josef

18.30   Rosenkranz (St. Josef)

19.00   Heilige Messe (St. Josef)

 

Mittwoch, 8. dezember

Hochfest der ohne Erbsünde empfangenen Jungfrau und Gottesmutter Maria

  8.00   Frühmesse

  9.30   Pontifikalamt

11.00   Spätmesse

17.00   Feierliche Andacht mit Weihe an den Heiligen Josef

 

DONNERSTAG, 9. dezember

Hl. Johannes Jakob (Juan Diego) Cuauhtlatoatzin

15.30   Hl. Messe im LAK

18.30   Rosenkranz

 

Freitag, 10. Dezember

Unsere Liebe Frau von Loreto

18.00   Heilige Messe

19.00   Jugendgottesdienst

 

Samstag, 11. Dezember

Hl. Damasus I.

  8.00   Heilige Messe

11.00   Taufe Leo Herbert Batliner

17.00   Beichtgelegenheit

18.00   Vorabendmesse

 

Sonntag, 12. dezember

3. Adventssonntag (Gaudete)

  8.00   Frühmesse

  9.30   Heiliges Amt

11.00   Spätmesse

17.00   Vesper

 

Montag, 13. dezember

Hl. Odilia, Hl. Lucia

18.30   Rosenkranz, Beichtgelegenheit

19.00   Heilige Messe, anschliessend Einzelsegen mit der Reliquie der Hl. Ottilie

 

Dienstag, 14. dezember

Hl. Johannes vom Kreuz

  6.30   Roratemesse in der Kathedrale

18.30   Rosenkranz (St. Josef)

19.00   Heilige Messe (St. Josef)

20.00   Bibelabend mit Domvikar Dr. Josef Maria Otter im Vereinsraum (LAK)

 
Mittwoch, 15. dezember

18.30   Beichtgelegenheit

19.00   Heilige Messe

† Stiftmesse für:

- René Graf und Marlis, geb. Hilbe

- Josef Donhauser

- Willy Oehri

- Rudolf Ospelt

- Albertina Wohlwend

- Egon Kranz und Paula, geb. Marxer

- Karl Ospelt

- Dr. Egmond Frommelt und Marianne, geb. Schaedler und ihre Eltern Dr. Otto Schaedler und Maria, geb. Rheinberger

- Eugen Joseph Lampert

 
Donnerstag, 16. dezember

15.30   Hl. Messe im LAK

18.30   Rosenkranz

 

FREITAG, 17. dezember

18.00   Anbetung

19.00   Heilige Messe

 

SAMSTAG, 18. dezember

  8.00   Heilige Messe

11.00   Taufe von Lionel Kieber (St. Josef)

17.00   Beichtgelegenheit

18.00   Vorabendmesse

 

SONNTAG, 19. dezember

4. Adventssonntag

  8.00   Frühmesse

  9.30   Heiliges Amt

11.00   Spätmesse

17.00   Vesper

 

Montag, 20. dezember

18.30   Rosenkranz, Beichtgelegenheit

19.00   Heilige Messe

 

Dienstag, 21. dezember

10.00   Messe für verstorbene Frau Brigitte Gerney mit Urnenbeisetzung

18.30   Rosenkranz (St. Josef)

19.00   Heilige Messe (St. Josef)

 

Mittwoch, 22. dezember

18.30   Beichtgelegenheit

19.00   Heilige Messe

† Stiftmesse für:

- David Meier

- Walter Meier

- Lotte Meier

- Josef Dörig und Ruth, geb. Wolf

- Ferdinand Wolf und Olga, geb. Ruetz, Max Wolf und Anna, geb. Zech, Hans-Egon Wolf und Margrit, geb. Ospelt

- Josef (Pepi) Wolf

- Amalie Zech

- Emmi Näscher, geb. Ospelt

- Julius Hartmann und Gertrud, geb. Hilpert, seine Eltern Julius und Maria, geb. Büchel, ihre Eltern Josef Hilpert und Barbara, geb. Piroch

- Oskar Gerster und Agnes, geb. Hübscher und Alexander Gerster

- Philipp Seo

- Ilse Thöny, geb. Meier

 

DONNERSTAG, 23. dezember

Hl. Johannes von Krakau

15.30   Hl. Messe im LAK

18.30   Rosenkranz

 

Freitag, 24. dezember

Heiligabend

14.00   Beichtgelegenheit bei Diözesanpönitentiar Pfarrer Roland Casutt

15.30   Familiengottesdienst

17.00   Familiengottesdienst

23.00   Feierliche Christmette, mitgestaltet vom Rheinberger-Chor

 

Kollekte Heiligabend und am Weihnachtstag:

Kinderspital Bethlehem

Herzliches Vergelt’s Gott

 

Samstag, 25. dezember

Weihnachten

Hochfest der Geburt des Herrn

  8.00   Frühmesse

10.00   Pontifikalamt, mitgestaltet vom Kirchenchor Vaduz

18.00   Abendmesse

 

Sonntag, 26. dezember

Fest der Heiligen Familie

In allen heiligen Messen: Segnung des Stephanusweins (Rotwein) und des Johannesweins (Weisswein)

  8.00   Frühmesse

  9.30   Heiliges Amt

11.00   Spätmesse

17.00   Vesper

 

Montag, 27. dezember

Hl. Johannes, Apostel und Evangelist

18.30   Rosenkranz, Beichtgelegenheit

19.00   Heilige Messe

 

Dienstag, 28. dezember

Unschuldige Kinder

18.30   Rosenkranz (St. Josef)

19.00   Heilige Messe (St. Josef)

20.00   Bibelabend mit Domvikar Dr. Josef Maria Otter im Vereinsraum (LAK)

 
Mittwoch, 29. dezember

Hl. Thomas Becket

18.30   Beichtgelegenheit

19.00   Heilige Messe

            † Dreissigster für Gerlinde Näscher

† Stiftmesse für:

- Franz Wachter und Rosa, geb. Büchel und seine Eltern

- Ludwig Sklarski

 
Donnerstag, 30. dezember

15.30   Hl. Messe im LAK

18.30   Rosenkranz

 

FREITAG, 31. dezember

Hl. Silvester I.

17.00   Heilige Messe zum Jahresabschluss

23.30   Anbetung und eucharistischer Segen zum Jahreswechsel

 

Soweit nicht anders vermerkt, finden die Messfeiern in der Kathedrale statt.

 

Andachten zur Josefsweihe

Anlässlich des von Papst Franziskus ausgerufenen Josefsjahres wird die Dompfarrei am 8. 12. feierlich unter den Schutz des Hl. Josefs gestellt. Nach jeder Abendmesse und am Sonntag nach der Vesper wird eine kurze Betrachtung mit Gebet zur Vorbereitung auf diese Weihe gehalten.

 

Roratemessen im Advent

Die Roratemessen finden wie üblich an den Dienstagen im Advent statt:

  • 07.12., 6.30 Uhr: in St. Josef
  • 14.12., 6.30 Uhr: in der Kathedrale

Statt des Rorate-Frühstücks gibt es wieder feine Grittibenz zum Mitnehmen.

 

Der Nikolaus kommt nach Vaduz

Der Nikolaus kommt für Familienbesuche am 3./4./5./6. und 7. Dezember nach Vaduz. Anmeldungen bei Sandra Bischof unter Tel:+423 792 13 21.

 

Jugendgottesdienst

Unter dem Motto „Himmelwärts“ konnten wir die Jugendgottesdienste nach den Schulferien wieder beginnen. Der Jugendgottesdienst mit Lobpreis wird in Zukunft an jedem zweiten Freitag im Monat stattfinden. Wir beginnen am Freitag, 10. September, um 19.00 Uhr. Die reguläre Abendmesse wird an diesen Tagen jeweils um 18.00 Uhr gefeiert.

Die weiteren Termine im Jahr 2021 sind:

  • Freitag, 10. Dezember
 

Weihe an den Heiligen Josef

Am Hochfest Mariä Empfängnis, 8.12., endet das „Jahr des Heiligen Josef“, das Papst Franziskus ausgerufen hat. Am 8. Dezember 1870 hatte des Selige Papst Pius IX. den Heiligen Josef als Schutzpatron der gesamten Kirche verkündet, was nun mit einem Jubiläumsjahr gefeiert wurde. Zum Abschluss dieses Jahres weihen wir uns und die ganze Pfarrei dem grossen Schutzpatron der Kirche im Rahmen einer feierlichen Andacht um 17.00 Uhr in der Kathedrale.

 

Friedenslicht in der Kathedrale

Die Pfadfinder Liechtenstein bringen auch heuer zu Weihnachten das Friedenslicht in die Kathedrale Vaduz. Der Erlös für die Friedenslicht-Kerzen geht wieder an das Hilfsprojekt der Pfadfinder.

 

Weihnachten

Auch in diesem Jahr gibt es an den Weihnachtstagen zusätzliche Gottesdienstangebote, um trotz der Platzbeschränkungen für alle einen Messbesuch zu ermöglichen.

Am Heiligabend, 24.12., wird deshalb um 15.30 Uhr ein früherer Familiengottesdienst gefeiert, der übliche Termin um 17.00 Uhr bleibt natürlich bestehen. Ebenso gibt es am Weihnachtstag, 25.12., eine Abendmesse um 18.00 Uhr.

 

Dreikönig und Sternsinger

Die Sternsinger-Aktion wird auch in diesem Jahr nicht wie gewohnt stattfinden können. Die Schulkinder gestalten heuer eigene Brottüten für die Dreikönigsbrote in den Vaduzer Bäckereien – diese können Sie in den Tagen um Dreikönig dort kaufen. Ebenso wird am 5.1. die Umgebung der Kathedrale von den Kindern dekoriert, und natürlich singen die Sternsinger im Pontifikalamt am Festtag (6.1.). Am Festtag gibt es auch heuer die kleinen Fläschchen mit dem besonders für diesen Tag geweihten Dreikönigswasser. Die Segenskleber bekommen Sie wieder nach Hause geschickt. Ein herzliches Vergelt’s Gott geht an dieser Stelle an unser hochqualifiziertes Team von Ehrenamtlichen, die trotz aller Einschränkungen diese Aktivitäten planen und mit den Kindern durchführen!

Wir sammeln in diesem Jahr Spenden für zwei Projekte: Kindergarten und Volksschule in Mombasa, Kenya, geführt von der Fumathoka Foundation; und das Kinderheim Gamander in Schaan.

 

Weihnachtsgrüsse

Von Herzen wünschen wir Ihnen allen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und Gottes Schutz und Segen im neuen Jahr 2022! Ein herzliches Vergelt's Gott geht besonders an alle ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeiter der Pfarrei sowie an die vielen Helfer, die in diesem Jahr das Pfarreileben möglich gemacht haben!

Dompfarrer Michael Wimmer und Domvikar Josef Otter

 

Hauskommunionen

An jedem ersten Freitag im Monat, dem Herz-Jesu Freitag, wird die Heilige Kommunion allen gebracht, die das möchten. Da aufgrund der momentanen Lage der Kirchbesuch für manche Gläubige erschwert ist, sind Sie alle eingeladen, sich beim Pfarramt zu melden, wir kommen gerne zu Ihnen nach Hause.

 

Jahr des Heiligen Josef

Am 8. Dezember 1870 hat der selige Papst Pius IX. den Heiligen Josef zum Schutzpatron der gesamten Kirche erklärt – 150 Jahre später begann deshalb auf Wunsch von Papst Franziskus mit dem 8. Dezember 2020 ein dem Heiligen Josef geweihtes Jahr. Er ist der besondere Beschützer der Familien und Sterbenden; weder Softie noch Macho, ist er zudem auch ein Vorbild der christlichen Männer und insbesondere Väter.

 

Erinnerung: Corona-Massnahmen

Derzeit gilt es, mit gesteigerter Aufmerksamkeit das bisher schon gültige Schutzkonzept einzuhalten – das bedeutet vor allem Abstand halten. Möglicherweise kommen in den nächsten Tagen zusätzliche Einschränkungen hinzu. Die entsprechenden Regeln werden als Schutzkonzept im Schaukasten und an der Kirchentür veröffentlicht.

 


Gebet gegen die Epidemie

Allmächtiger Gott, der du die Sünden deines Volkes vergibst und alle seine Gebrechen heilest; der du dich nennst: der Herr, unser Arzt, und deinen geliebten Sohn gesandt hast, dass er unsere Krankheiten trage; blicke herab auf uns, die wir demütig vor Dir stehen.

Wir bitten dich in dieser Zeit der Epidemie und Not, gedenke deiner Liebe und Güte, die du je und je deinem Volk in Zeiten der Trübsal gezeigt hast.

Wie du die Versöhnung Aarons gnädig angesehen und der ausgebrochenen Plage Einhalt geboten hast, wie du Davids Opfer angenommen und dem Engel, dem Verderber, befohlen hast, seine Hand abzulassen, so nimm auch jetzt unser Gebet und Opfer an und erhöre uns nach deiner Barmherzigkeit.

Wende diese Krankheit von uns ab; lass die, die davon befallen sind, wieder genesen; beschütze die, welche durch deine Güte bisher bewahrt geblieben sind, und lass die Plage nicht weiter um sich greifen. Amen.

Hl. Maria, Heil der Kranken - bitte für uns!

Hl. Corona - bitte für uns!

Hl. Sebastian - bitte für uns!

Hl. Rochus - bitte für uns!

 

 

 

Kath. Dompfarramt Sankt Florin - St. Florinsgasse 17 - 9490 Vaduz - LIECHTENSTEIN - Tel: (00423) 232 36 16