kunde
In Christo Nr. 24 vom 10.11.2017
Samstag, 11. Novmeber
Hl. Martin, Bischof von Tours
  8.00   Heilige Messe in der Kathedrale

17.00   Beichtgelegenheit in der Kathedrale

18.00   Vorabendmesse in der Kathedrale

 

Sonntag, 12. November

32. Sonntag im Jahreskreis

  8.00   Frühmesse in der Kathedrale

  9.30   Heilige Messe in der Kathedrale

11.00   Heilige Messe in St. Josef

17.00   Vesper in der Kathedrale

 

Montag, 13. November

  8.00   Heilige Messe in der Kathedrale

19.00   Rosenkranz in der Kathedrale

 

Dienstag, 14. November

18.30   Rosenkranz in St. Josef für die verfolgten Christen

19.00   Heilige Messe in St. Josef

19.00   Rosenkranz im Haus St. Florin

 
Mittwoch, 15. November

18.00-18.45 Eucharistische Anbetung und Beichtgelegenheit in der Kathedrale

19.00   Heilige Messe in der Kathedrale

            Stiftmesse für:

  • Alfons Marxer und Klara, geb. Batliner
  • Erwin Ospelt und Leni, geb. Büchel, Vinzenz Kaiser und Sophie, geb. Ospelt
  • Anton Verling und Maria, geb. Barbier
  • Josef Büchel und Martha, geb. Rafaseder
  • Jonas Ospelt und Agnes, geb. Fritz, sein Bruder Ernst mit Anni, geb. Zimmerli, seine Schwestern Frieda, Hedwig und Sr. Lioba, die Eltern Jonas und Maria Theresia, geb. Beck, Urs Ospelt, Grosseltern und Angehörige
  • HansPeter Brüllmann
  • Dario Pergolini

Gedächtnis für die Armen Seelen

 

Donnerstag, 16. November

  7.25   Schülermesse in St. Josef

15.30   Heilige Messe im Landesspital

19.00   Rosenkranz in der Kathedrale

 

Freitag, 17. NOvember

Hl. Florin, Patrozinium der Kathedrale/Pfarrkirche St. Florin, Hochfest

15.30   Heilige Messe im Haus St. Florin

18.30   Aussetzung und stille Anbetung

19.00   Heilige Messe in der Kathedrale (Patrozinium)

 

Samstag, 18. November
  8.00   Heilige Messe in der Kathedrale

17.00   Beichtgelegenheit in der Kathedrale

18.00   Vorabendmesse in der Kathedrale

 

Sonntag, 19. November

33. Sonntag im Jahreskreis

Feier des Patroziniums

  8.00   Frühmesse in der Kathedrale

  9.30   Pontifikalamt in der Kathedrale

            Es singt der Kirchenchor zu St. Florin, und wir gedenken der verstorbenen Chormitglieder. Anschliessend Pfarreiapéro mit Wein und Käse im Haus St. Florin

11.00   Heilige Messe in St. Josef

15.00   Heilige Messe im Haus St. Florin mit Krankensegen

17.00   Vesper in der Kathedrale

 

Montag, 20. November

  8.00   Heilige Messe in der Kathedrale

19.00   Rosenkranz in der Kathedrale

 

Dienstag, 21. November

Unsere Liebe Frau in Jerusalem / Maria Opferung

18.30   Rosenkranz in St. Josef für die verfolgten Christen

19.00   Heilige Messe in St. Josef

19.00   Rosenkranz im Haus St. Florin

20.00   Bibelabend mit Domvikar Pius Rüegg im Vereinsraum des Haus St. Florin

 
Mittwoch, 22. November

Hl. Cäcilia, Jungfrau und Märtyrin in Rom

18.00-18.45 Eucharistische Anbetung und Beichtgelegenheit in der Kathedrale

19.00   Heilige Messe in der Kathedrale

            Stiftmesse für:

  • Josef Patsch und Berta, geb. Frick, seine Mutter Berta und deren Bruder Peter Patsch
  • Gustav Beck und Margarethe, geb. Kogoj
  • Jakob und Rosmarie Widrig, geb. Nigg, seine Schwiegereltern Anton Nigg und Maria, geb. Hartmann, deren Sohn Lothar und Tochter Alice Rissi, geb. Nigg
  • Josef Büchel und Kurt, ihre Eltern Hugo und Elwina, geb. Gubelmann, sowie deren Mutter Paulina, geb. Kind
  • Hofkapellmeister Josef Gabriel Rheinberger und Franziska, geb. Jägerhuber
 
Donnerstag, 23. November

  7.25   Schülermesse in St. Josef

15.30   Heilige Messe im Landesspital

19.00   Rosenkranz in der Kathedrale

 
Freitag, 24. November

Hl. Andreas Dung-Lac, Priester, und Gefährten, Märtyrer in Vietnam

15.30   Heilige Messe im Haus St. Florin

18.30   Aussetzung und stille Anbetung

19.00   Heilige Messe in der Kathedrale

 

BESONDERE GOTTESDIENSTE UND ANLÄSSE

Patrozinium: Am 17. November ist das Fest des Kirchenpatrons der Kathedrale und Pfarrkirche Vaduz, des hl. Priesters Florin aus dem Vintschgau.

Am folgenden Sonntag, 19. November feiern wir das Patrozinium im Pontifikalamt um 9.30 Uhr mit anschliessendem Pfarreiapéro im Haus St. Florin mit Käse und Wein.

Um 15 Uhr ist im Haus St. Florin aus Anlass des Patroziniums eine hl. Messe mit Krankensegen.

Bibelabend mit Domvikar Pius Rüegg: im Vereinsraum des Haus St. Florin am 21. November um 20 Uhr.

 

ZUM PATROZINIUM DER PFARRKIRCHE UND KATHEDRALE ST. FLORIN

Als Patrozinium wird die Schutzherrschaft eines Heiligen oder einer Heiligen bezeichnet, der eine Kirche unterstellt wird. Das Wort wird auch für das Hochfest gebraucht, an dem der Heilige gefeiert wird, dem die Kirche geweiht ist (Patronatsfest).

In der Alten Kirche war es zunächst Brauch, am Grab eines heiligen Märtyrers dessen Beistand zu erflehen. So bezeichnet etwa Papst Leo I. (der Grosse, V461) die Apostel Petrus und Paulus als Patrone Roms. In der Folge wählten Gemeinden, die kein Märtyrergrab hatten, einen Patron und bemühten sich, von diesem eine Reliquie zu erhalten. So entstand der Brauch, jede Gemeinde unter den Schutz eines Heiligen zu stellen und dessen Fest alljährlich zu feiern. Durch die Reliquientranslation wurde es möglich, Kirchengebäude an einem beliebigen Ort bei der Altarweihe mit einer Reliquie zu versehen; oft wurde die Kirche dann auch dem Patrozinium dieses Heiligen unterstellt. Die Reliquie wurde in der Regel in eine Aussparung des Altars eingefügt. Neben Heiligenreliquien konstituierten auch Partikel (z. B. des Heiligen Kreuzes) oder Glaubensgeheimnisse, wie etwa des Leibes oder Blutes Christi, des Heiligsten Herzens Jesu, des Heiligen Geistes oder der Verklärung Christi, ein Patrozinium. Ist eine Kirche nicht einem Heiligen, sondern einem Glaubensgeheimnis geweiht, spricht man auch vom Titularfest.

 

Wohltätigkeits-Bazar des Frauenvereins

Am 25./26. November findet der grosse Wohltätigkeits-Bazar des Frauenvereins im Vaduzer-Saal statt. Er bietet ein vielfältiges Sortiment an Hand- und Bastelarbeiten, hausgemachten Spezialitäten und Geschenkartikeln. Aus der Küche wird Ihnen Hausmannskost serviert sowie Kaffee mit selbstgebackenen Kuchen und Torten. Der Vorstand des Frauenvereins Vaduz bedankt sich jetzt schon herzlich bei allen Frauen, die diesen grossen Anlass mit ihrem Einsatz unterstützen und ermöglichen. Der Erlös des Bazars geht vollumfänglich an verschiedene wohltätige Institutionen im In- und Ausland. Wenn Sie dafür noch Krömle backen möchten, nehmen wir diese gerne am Mittwoch, 22. November, um 14.00 Uhr, im Haus St. Florin entgegen, wo der Vorstand sie gemischt abpacken wird. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher und Gäste.

Kath. Dompfarramt Sankt Florin - St. Florinsgasse 17 - 9490 Vaduz - LIECHTENSTEIN - Tel: (00423) 232 36 16