kunde
Umgebung der Kirche
Umgebung der Kirche
 
Die Bronzefiguren „Weihnacht“ und „Pietà“ beim Treppenaufgang zur Kirche sind ein Werk des Bildhauers Hans von Matt, Stans geschaffen Ende der Fünfzigerjahre.
 
Die Fürstliche Gruft
Die Fürstliche Gruft, südlich der Kirche wurde 1960 vollendet, die die jahrhundertlange Tradition der Liechtensteinischen Familiengrabstätte in Wranau bei Brünn weiterführt. Nach dem Tod des beliebten Fürstenpaares Franz Josef II., und Gina im Herbst 1989, erfolgte eine Erweiterung und Neugestaltung der Gruft.
 
Der Friedhof mit Kapelle
Er befindet sich oberhalb der Kirche in etwas erhöhter Lage. Die als mächtiges Tor gestaltete Halle wird beherrscht von der monumentalen Figur des Erzengels Michael, den die Kirche als schützenden Begleiter der Toten verehrt. Dieses Werk und die Pietà in der Kapelle schuf der akademische Bildhauer Emil Gehrer aus Bregenz, von dem auch der Kreuzweg in der Kirche stammt. Das grosse Friedhofskreuz ist ein Werk des Vaduzer Bildhauers Engelbert Ospelt.
 
 
 
 
Kath. Dompfarramt Sankt Florin - St. Florinsgasse 17 - 9490 Vaduz - LIECHTENSTEIN - Tel: (00423) 232 36 16